Paula Begoun in Hamburg: Truth in Beauty hautnah

In "Events" am

<p>Am 15. Mai war es soweit – einige glückliche Paula’s Choice Insider und Vertreter der Presse konnten bei einer persönlichen „Audienz“ mit Paula Begoun im Hamburger Juwelier Studio dabei sein.</p> <h2>Der &#8220;Beauty Cop&#8221; live in Hamburg</h2> <p><img class="alignright wp-image-228 size-full" src="https://www.paulaschoice.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dw7206a4ee/blog/uploads/PB_1-e1527760429109.jpg" alt="" width="300" height="200" /></p> <p>Die Location war für dieses Get Together ideal, da sich der offene, große Raum hervorragend eignete um von überall Paula Begouns Tipps zu hören. Wer wollte (und eigentlich wollten alle) konnte den Skin Scanner testen und sich persönlich beraten lassen oder sich bei einem kleinen Snack unterhalten. Große Fenster sorgten für ausreichend Tageslicht, was vor allem den Bloggerinnen und der Presse für ansprechende Fotos wichtig war. Die liebevolle Deko schuf eine stylishe, aber zugleich persönliche Atmosphäre.</p> <p>In ihrer lockeren und geradezu freundschaftlichen Art sprach der „Beauty Cop“ in Begleitung des Paula’s Choice Content und Research Director Bryan Barron über wirksame Hautpflege, die wichtigsten Inhaltsstoffe und über das Anti-Aging Thema Nummer 1: Sonnenschutz. Natürlich enthüllte die charismatische Rednerin auch noch einige Beauty-Mythen, was bei vielen Zuhörerinnen einiges Erstaunen auslöste. So erläuterte sie, warum Wasser trinken eben nicht gegen trockene Haut hilft und dass Hautpflege unabhängig vom Alter gewählt werden kann und sollte – denn das einzig Wichtige ist, welche Inhaltsstoffe drinstecken und in welcher Verpackung ein Produkt daherkommt.</p> <h2>Noch mehr Mythen entlarvt</h2> <p><img class="alignleft wp-image-235 size-full" src="https://www.paulaschoice.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dw107a2fa6/blog/uploads/Truth-balloons_small-e1527760390609.jpg" alt="" width="300" height="211" /></p> <p>Ein weiterer Mythos, über den Paula aufklärte, ist die Annahme, dass organische, natürliche Inhaltsstoffe besser verträglich wären als chemische. Hierzu erklärte sie, dass es nicht automatisch besser oder sicherer für die Haut ist, natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden –tatsächlich kann sogar das Gegenteil der Fall sein. Viele natürliche Inhaltsstoffe sind von Nachteil für die Haut, während viele synthetische Inhaltsstoffe hervorragend vertragen werden. Alle chemischen Inhaltsstoffe pauschal abzulehnen, wäre also unklug. Unter anderem, da letztlich sogar Wasser in Kosmetikprodukten chemischen Ursprungs ist.</p> <p><img class="alignright wp-image-224 size-full" src="https://www.paulaschoice.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dw1446f83a/blog/uploads/4R0A5145-e1527761639771.jpeg" alt="" width="300" height="200" /></p> <p>Auch die weit verbreitete Annahme, dass Sonnencreme alle zwei Stunden aufgefrischt werden müsse, entkräftete die Gründerin von Paula&#8217;s Choice. Die Empfehlung, Sonnenschutz alle zwei Stunden zu erneuern, beruht tatsächlich auf der Annahme, dass die meisten Menschen ihn zu dünn auftragen. Wird ein Sonnenschutz mit einem LSF von 30 oder höher großzügig aufgetragen, ist die Haut auch länger als zwei Stunden lang geschützt.</p> <p>Paula Begoun wurde von allen als begeisternde Rednerin wahrgenommen. Man merkt, dass sie überzeugt ist von dem, was sie tut und weiß, dass ihre Produkte wirken – das macht selbstbewusst. Unnötig zu erwähnen, dass ihre Begeisterung auf die Anwesenden übersprang. Sie sprach ausführlich über die Forschungsbasis bei der Entwicklung Ihrer Produkte und die Bedeutung von Sonnenschutz. Als sie am Schluss ihrer Rede fragte, wer denn bereits täglich (!) Sonnenschutz verwende, gingen alle Hände im Saal hoch – ein wirklich emotionaler Moment, auf den sie tatsächlich mit ein paar Freudentränen reagierte. Nach ihrem Vortrag nahm sie sich viel Zeit, sei es für ein Foto oder eine Frage, und war sichtlich gerührt von der Begeisterung der Paula’s Choice Insider.</p> <h2>Die Haut genau unter die Lupe genommen</h2> <p><img class="alignleft wp-image-233" src="https://www.paulaschoice.de/on/demandware.static/-/Library-Sites-paulachoice/default/dw25b9223a/blog/uploads/Skin-Scanner-900x600.jpg" alt="" width="300" height="200" />Besonders großen Andrang gab es vor dem Skin Scanner. Hier konnten alle Interessierten ihre Haut individuell analysieren lassen und so herausfinden, wie es um die eigene Haut inklusive der bereits erworbenen Sonnenschäden bestellt ist. Der Scanner zeigt schnell und verständlich. wo die Haut bereits durch Sonneneinstrahlung geschädigt ist. Wer seine Haut analysieren ließ, musste oftmals etwas schlucken, denn der Scanner macht Veränderungen auch in den tieferen Hautschichten sichtbar. Die meisten Schäden entstehen in den tiefer liegenden Schichten der Haut und sind mit dem bloßen Auge nicht erkennbar. Doch auf den kleinen Schock folgte auch die beruhigende Botschaft: Sonnenschäden sind kein Schicksal. Den Schutz vor weiteren Schäden bieten alle Paula’s Choice Moisturizer mit LSF. Nach jeder persönlichen Beratung wurde eine individuelle Pflege-Routine mit den passenden Produkten für die eigene Hautbedürfnisse erstellt.</p> <p>Nach einem langen, aufregenden Nachmittag voller Inspiration und Beauty Knowledge war das Bedürfnis groß, die vielfältigen Eindrücke zu verdauen. Auf unserer Facebook-Seite und bei Instagram gibt es noch viele weitere, persönliche Eindrücke.</p>