Augen & Lippen

Die Haut der Lippen und um die Augen braucht besondere Pflege, um zart und weich zu bleiben. Unsere spezielle Pflege schützt und versorgt intensiv mit Feuchtigkeit.

Wählen Sie eine gratis Anti-Aging-Feuchtigkeitscreme (Wert 9 €) ab 75 € Bestellwert. *

*In Ihrem Warenkorb können Sie eine gratis Feuchtigkeitscreme Deluxe-Probe wählen.

  • NEU
    Alle Hauttypen

    Sanfte Reinigungstücher für eine schnelle Reinigung und einfaches Entfernen von hartnäckigem Make-up.

    30 Reinigungstücher

    Lass Dich überraschen!
    Gratis Deluxe-Probe Feuchtigkeitscreme
  • Alle Hauttypen

    Dieses leichte Gel reduziert sichtbar Schwellungen sowie Falten um die Augen und lässt die Haut strahlen.

    Lass Dich überraschen!
    Gratis Deluxe-Probe Feuchtigkeitscreme
  • Alle Hauttypen

    Reichhaltige Augencreme, die die Haut festigt, sie hydriert und Falten sichtbar reduziert.

    Lass Dich überraschen!
    Gratis Deluxe-Probe Feuchtigkeitscreme
  • Alle Hauttypen

    Make-up-Entferner, der auch das hartnäckigste Make-up schnell und gründlich entfernt.

    Lass Dich überraschen!
    Gratis Deluxe-Probe Feuchtigkeitscreme
  • Alle Hauttypen

    Seidiger Lippenbalsam, der trockene Lippen pflegt und vor Sonnenschäden schützt.

    Lass Dich überraschen!
    Gratis Deluxe-Probe Feuchtigkeitscreme
  • Alle Hauttypen

    Wirksamer Balsam, der spröde Lippen und trockene, raue Haut geschmeidig und weich pflegt.

    Lass Dich überraschen!
    Gratis Deluxe-Probe Feuchtigkeitscreme

Schöne Augen, zarte Lippen – darauf sollten Sie bei der Pflege achten

Augencreme oder speziell Augenpflege ist alles Unsinn? Nun, nicht ganz. In der kosmetischen Hautpflege gibt es durchaus einige Produkte, die besonders gut für die Augenpartie geeignet ist. Dabei ist der Haut um die Augen und der Lippenhaut eines gemeinsam: sie ist an beiden Stellen besonders dünn und empfindlich. Daher ist es wichtig, auf sanfte aber intensiv pflegende Inhaltsstoffe zu achten.

Worauf man bei einer Augencreme achten sollte

Die Forschung konnte nicht belegen, dass die Augen- oder Lipppenhaut andere Inhaltsstoffe braucht, als der Rest Ihres Gesichts. Das wichtigste ist: verwenden Sie keine reizenden oder Produkte mit Alkohol odersolche, die eine allergische Reaktion auslösen können. Das ist zum Beispiel bei pflanzlichen, ätherischen Ölen, künstlichen Duftstoffen oder bestimmten Pflanzenextrakte der Fall, diese können Entzündungen hervorrufen oder bereits bestehende Irritationen noch verschlimmern. Was die Haut um Ihre Augen gut tut, sind Antioxidantien, zellaktive Inhaltsstoffe und regenerierende Subtanzen sowie eine duftstofffreie Formulierung. Das sollte im Übrigen auch das sein, worauf Sie für Ihre Gesicht generell achten. Wenn Sie also schon eine gut formulierte, sanfte Feuchtigkeitscreme verwenden, kann diese auch gut für Ihre Augen geeignet sein.

Sie benötigen nicht unbedingt ein separates Mittel, das eigens als „Augencreme“, „Augengel“ oder „Augenserum“ ausgewiesen ist, wenn Sie bereits eine gut zusammengesetzte Feuchtigkeitscreme oder ein solches Serum für Ihr Gesicht verwenden. Diese können nämlich genauso gut um die Augen wirken, solange die Haut um Ihre Augen zum gleichen Hauttyp gehört wie die Haut in Ihrem übrigen Gesicht. Prinzipiell ist es also nicht notwendig, ein separates Augen Gel, eine Augencreme oder andere Augenpflege zu verwenden, solange Ihre Feuchtigkeitscreme gut formuliert ist und die Haut um Ihre Augen keine anderen Bedürfnisse, wie Falten, Trockenheit, Rötungen oder ähnliches, aufweist.

Augenpflege für besondere Ansprüche

Was hilft gegen Augenringe, aufgedunsene Augen und schlaffe Haut? Eine Augencreme oder auch eine Feuchtigkeitscreme für das Gesicht, kann, je nach Ursachen nur begrenzt helfen. Wenn die Aufgedunsenheit die Folge von Fettpölsterchen ist, die unter das Auge geschlüpft sind (ein typisches Anzeichen für alternde Haut), dann kann keine Creme der Welt dagegen helfen. Wenn die Aufgedunsenheit durch einen Flüssigkeitsstau oder durch Schlafmangel entstanden ist, dann kann eine lindernde Creme um die Augen zwar ein wenig Abhilfe schaffen, aber um bleibende Verbesserungen zu erzielen, müssen Sie auch Ihre Lebensweise umstellen. Sie müssen beispielsweise ausreichend schlafen, Ihren Alkoholkonsum und die Salzzufuhr Ihres Körpers drosseln, und wenn Allergien Teil des Problems sind, dann müssen Sie auch Antihistaminika zu sich nehmen.

Sollte die Aufgedunsenheit um die Augen auf Reizungen oder sonnenbedingte Schädigungen zurückzuführen sein, dann kann eine gut zusammengesetzte Creme hingegen einen Riesenunterschied bewirken, indem sie die Haut heilt und Entzündungen mindert. Für dunkle Augenränder gibt es gewiss Möglichkeiten, aber das Wichtigste ist: Tagsüber muss alles, was Sie im Bereich der Augen auftragen, einen Sonnenfilter enthalten (der den meisten Augencremes aber leider fehlt). Sowohl für den Tag als auch für die Nacht sollte das Mittel melaninhemmende Substanzen enthalten, um die Hautfarbe zu verbessern. Das kann einen verblüffenden Unterschied bewirken – ganz gleich, ob diese Inhaltsstoffe in einer gut zusammengesetzten Augencreme, in einer Feuchtigkeitscreme fürs Gesicht oder in einem anderen Behandlungsmittel enthalten sind.

Was Erschlaffung und Falten angeht, so wirken die gleichen erstaunlichen Substanzen, die Ihrem Gesicht guttun, auch um die Augen. Wie im übrigen Gesicht reagiert die Haut der Augenpartie ebenfalls sehr positiv auf großzügig aufgetragene Mengen an Antioxidantien und hautregenerierenden Inhaltsstoffe (das gilt ebenso für Ihren Hals und Ihr Dekolleté). Sie müssen allerdings mit realistischen Erwartungen an die Sache herangehen – vor allem bei Produkten, die versprechen, Ihre Haut zu „liften“. Sie können Haut bis zu einem gewissen Punkt straffen und festigen, aber kein Hautpflegemittel kann auf magische Weise Schlupflider oder herabhängende Tränensäcke wieder nach oben ziehen.

Vielen Menschen neigen zu trocknen Lippen. Lippen sind nur von einer ganz besonders dünnen und transparenten Hautschicht bedeckt, die zum Austrocknen neigt (was zum Beispiel wetterbedingt sein kann). Daher können wir alle eigentlich ein bisschen Unterstützung gebrauchen, damit unsere Lippen schön geschmeidig bleiben und nicht austrocknen.

Ursachen für trockene Lippen

Eine der Hauptursachen für trockene Lippen sind Sonnenschädigungen. Selbst wenn die Sonne nicht direkt scheint und es bewölkt ist, benötigen Ihre Lippen Schutz vor schädigenden UV-Strahlen. Wenn Sie häufig zu trockenen, spröden Lippen neigen, sollten Sie weitere Faktoren in Betracht ziehen, die für die Trockenheit verantwortlich sein könnten, wie z.B. die Verwendung eines matten oder langanhaltenden Lippenstifts, Lippenpflegestifte mit reizenden Inhaltsstoffen wie Duftstoffe, Minze oder die Einnahme bestimmter Medikamente (z.B. die übermäßige Zufuhr von Vitamin A oder Arzneimittel zur Bekämpfung von Pilzinfektionen).

Wie pflegt man trockene und spröde Lippen am besten?

Verwenden Sie täglich eine hochwertige, beruhigende Lippenpflege, ein Lippenbalsam, ein Lipgloss oder einen Lippenstift mit einem LSF von mindestens 30. Sonnenschutzfilter wie Titandioxid, Zinkoxid oder Avonbenzone (Butyl-Methoxydibenzoylmethan) sind dabei entscheidend. Wenn Sie viel Zeit im Freien verbringen, sollten Sie so ein Produkt sogar noch häufiger verwenden. Auch am Abend empfehlen wir, einen beruhigenden Lippenbalsam zu verwenden.

Was Sie über Ihre Lippen wissen sollten

Dank der vielen Blutgefäße, die ganz dicht unter der extrem dünnen Hautschicht liegen, sehen Lippen rot/rosa aus. Wenn es extrem kalt ist oder Ihre Körpertemperatur stark absinkt, schließen sich die Blutgefäße. Dieser Vorgang verringert die Sauerstoffversorgung und Ihre Lippen können dadurch blau aussehen. Lippen haben kaum Talg- oder Schweißdrüsen. Im Vergleich zu anderen Körperteilen oder dem Gesicht, verlieren Lippen 3-10 Mal schneller Feuchtigkeit. Aufgrund von Wetterveränderungen (z.B. trockener Luft im Winter und allgemein trockenen Klimas) können Lippen schnell austrocknen. Hören Sie auf sich über die Lippen zu lecken Viele Menschen neigen dazu, Ihre Lippen bei Trockenheit zu lecken, was das Problem allerdings nur verschlimmert. Speichel beschädigt die dünne Hautschicht, die die Lippen bedeckt. Durch das ständige Lecken riskieren Sie schmerzhaft aufgesprungene Lippen.

Süchtig nach einem Lippenpflegestift?

Es wird immer wieder behauptet, dass man sich zu sehr an seinen Lippenpflegestift gewöhnt oder sogar ‚süchtig’ nach ihm werden kann. Das stimmt nicht. Es kann allerdings sein, dass Sie, wenn Sie ein Lippenbalsam mit hautreizenden Inhaltsstoffen und/oder nicht ausreichend beruhigenden und regenerierenden Inhaltsstoffen verwenden, Ihre Lippen trocken bleiben und sogar noch trockener werden. Meiden Sie daher Produkte, die Duftstoffe und/oder hautreizende Inhaltsstoffe wie z.B. Menthol, Kampfer, Pfefferminz oder Zitrus enthalten.