Inhaltsstoffe im Fokus

Hyaluron­säure: ein Segen für Ihre Haut

Es scheint, als wenn immer wieder ein neuer, bahnbrechender Inhaltsstoff auftaucht und als neuer Star der Hautpflege gefeiert wird. Zuletzt wurde Hyaluronsäure als ein solches Produkt gelobt. Während einige dieser trendigen Inhaltsstoffe letztlich gar nicht so wirksam sind, ist der gute Ruf der Hyaluronsäure mehr als gerechtfertigt. Dieser hautregenerierende Inhaltsstoff eignet sich für alle Hauttypen gut und ist besonders wirksam bei reiferer Haut. Lesen Sie mehr...

Niacinamid pflegt und verbessert Ihre Haut

Niacinamid (Vitamin B3) ist zwar nicht so bekannt wie Retinol (Vitamin A) oder Vitamin C, aber dieser Inhaltsstoff hat Ihrer Haut eine Menge zu bieten. Ob in Ihrem Serum, Ihrer Creme oder in einem anderen Produkt: Niacinamid eignet sich hervorragend, wenn Sie zu vergrößerten Poren, einem unebenen Teint oder feinen Fältchen neigen. Lesen Sie mehr...

Die Bedeutung zellkommunizierender Inhaltsstoffe

Zellkommunizierende Inhaltsstoffe haben theoretisch die Fähigkeit, eine Zelle „aufzufordern“, sich besser zu benehmen und besser auszusehen – mehr wie eine normale, gesunde Zelle –, oder aufzuhören, sich von anderen Substanzen auffordern zu lassen, sich schlecht oder abnorm zu verhalten. Sie bewirken dies entweder durch direkte Kommunikation mit der Hautzelle oder durch die Blockade schädlicher Zellbahnen oder anderer zellkommunikationsfördernder Substanzen. Lesen Sie mehr...

Silikone in der Hautpflege

Es gibt zahlreiche Arten von Silikonen, die in Kosmetika Verwendung finden, insbesondere in Hautpflegemitteln, die nicht wieder entfernt werden, und in allen möglichen Haarpflegemitteln. Die einzigartige Molekularstruktur von Silikonen ermöglicht diesen, eine atmungsaktive Schutzschicht zu bilden, und erklärt auch, weshalb sich Silikone selten schwer oder verschließend anfühlen, obwohl sie Schutz vor Feuchtigkeitsverlust bieten. Lesen Sie mehr...

Weitere Artikel...

Wie Omega-Fettsäuren die Haut pflegen