Rei­beisen­haut

Was können Sie gegen störende rote Pickelchen auf Ihrem Körper tun?

Diese roten Pickel, auch unter der Bezeichnung Keratosis Pilaris bekannt, werden durch eine Verhärtung der obersten Hautschicht verursacht. „Hautklümpchen“ sammeln sich in den Haarfollikeln, was dazu führt, dass sich die Haut rau und uneben anfühlt und gerötet aussieht. Manchmal entzünden sich diese Stellen auch.

Zu allen Produkte

Resist Anti-Aging 10% AHA Body Lotion

Dieses cremig-leichte Körper-Peeling mit AHA entfernt abgestorbene Hautzellen und sorgt für eine glatte, weiche und jünger aussehende Haut am ganzen Körper. Es reduziert hartnäckige Pickel, Rötungen und Unebenheiten und ist auch für sehr trockene Haut geeignet.

Resist Anti-Aging 2% BHA Body Lotion

Diese Bodylotion enthält Salicylsäure (BHA) und sorgt für einen sanften Peeling-Effekt, der Pickel und Rötungen beseitigt. Darüber hinaus enthält die Formel leistungsstarke Antioxidantien und andere Inhaltsstoffe, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Eine regelmäßige Anwendung kann die Hautstruktur verbessern.

Clear 2% BHA Body Spray

Dieses Body Spray reinigt Ihre Haut gründlich aber sanft, peelt und schützt Ihre Haut nachhaltig. Sie können Pickel und Unebenheiten deutlich reduzieren. Das Body Spray ist schnell trocknend, exfoliert mit Salicylsäure (BHA) entfernt abgestorbene Hautzellen, die vergrößerte Poren, gerötete Stellen und Pickel verursachen können.

Lesen Sie mehr über Reibeisenhaut

Werden sie die kleinen roten Pickel auf ihrer Haut ein für allemal los

Haben Sie Hautstellen mit kleinen, roten Pickelchen auf Ihren Oberarmen, Ihrem Rücken oder den Hüften? Sehen diese Pickel aus wie Gänsehaut und fühlen sich auch so an? Dann neigen Sie wahrscheinlich zu Keratosis Pilaris (Reibeisenhaut). Lesen Sie mehr

Anti-aging Hautpflege geht über das Gesicht hinaus.

Sonnenbaden ohne (ausreichenden) Sonnenschutz verursacht braune Flecken, Falten und raue Haut, was vor allem am Hals und am Dekolleté sichtbar wird. Diesen Bereichen wird oft weniger Aufmerksamkeit als dem Gesicht geschenkt, obwohl sie häufig der Sonne ausgesetzt sind. Lesen Sie mehr