Sind natürliche und biolo­gische Inhalts­stoffe besser für die Haut?

Viele Menschen glauben, dass natürliche und biologische Inhaltsstoffe bei Pflegeprodukten besser für die Haut sind. Dieser Glaube allerdings basiert nicht auf Daten und Fakten aus wissenschaftlichen Untersuchungen.

Kosmetikhersteller verkaufen uns – unwissentlich oder auch mutwillig – natürliche Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen. Diese sind teilweise nicht wirklich natürlichen Ursprungs, oder sie sind es, können aber trotzdem sehr schädlich für die Haut sein (ja, auch natürliche Inhaltsstoffe können die Haut reizen). Ein synthetischer Inhaltsstoff bei Kosmetika muss nicht immer schlecht sein für die Haut. Wir erklären Ihnen gerne, was es mit natürlichen Kosmetika und Pflegeprodukten auf sich hat.

Natürliche Probleme

Viele der natürlichen und biologischen Inhaltsstoffe bei Kosmetika und Hautpflegeprodukten können schwere allergische Reaktionen und Reizungen verursachen und zu einer Überempfindlichkeit der Haut führen. Reizungen oder Entzündungen können dafür verantwortlich sein, dass das hauteigene Kollagen zerstört und der Selbstheilungsprozess der Haut gestört wird. Die Haut kommt aus dem Gleichgewicht und verliert ihre natürliche Abwehrkraft gegen negative äußere Einflüsse.

Oftmals ist nicht auf den ersten Blick sichtbar, ob die Haut bereits gereizt ist. Wenn Sie Pflegeprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen verwenden, aber keine Reizungen oder sonstige negative Reaktionen Ihrer Haut feststellen können, heißt das noch nicht, dass es nicht trotzdem in der unteren Hautschicht zu Reizungen gekommen ist.

Die folgenden natürlichen Inhaltsstoffe können Hautreizungen und allergische Reaktionen verursachen und zu einer erhöhten Sensibilität / Überreaktion bei UV-Strahlung führen:

  • Mandelextrakt
  • Arnica
  • Basilikum
  • Bergamotte
  • Zypresse
  • Zitrone
  • Zitronengras
  • Zitrus
  • Eichenrinde
  • Engelwurz
  • Geraniumöl
  • Grapefruit
  • Schachtelhalm / Zinnkraut
  • Zimt
  • Baumwollsamenöl
  • Kleeblüte
  • Korianderöl
  • Nelken
  • Lavendelöl
  • Limette
  • Majoran
  • Maisstärke
  • Melissen Extrakt
  • Rosskastanie
  • Papaya
  • Pfefferminz
  • Piment
  • Rose
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Hamamelis
  • Thymian
  • Fenchel
  • Wintergrün
  • Ylang Ylang
  • Silbertanne

Heilsame, natürliche Inhaltsstoffe

Wir möchten keinesfalls behaupten, dass es keine natürlichen Inhaltsstoffe gibt, die nicht gut für die Haut sind. Es gibt eine Vielzahl an guten natürlichen Inhaltsstoffen, aber dass ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe gut sind für die Haut, ist ein Irrglaube.

Bei der Zusammenstellung der Produktpalette für Paula’s Choice achten wir sehr darauf, ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden, die nachweislich gut sind für die Haut. Die Verwendung von Inhaltsstoffen, die Reizungen hervorrufen könnten, vermeiden wir vollständig - wie beispielsweise bei unserer Earth Sourced Kollektion - das ist doch selbstverständlich!

Dr. Linda M. Katz, Leiterin des Office of Cosmetics and Colors in der FDA hat 2007 in einem Statement ausgesagt, dass Kunden nicht automatisch annehmen dürfen, dass “biologische” und “natürliche” Inhaltsstoffe sicherer sind als dieselbe chemische Version dieses Inhaltsstoffs oder Produkts. In der Tat ist es so, dass es bei natürlichen Inhaltsstoffen oft wesentlich schwieriger ist, das Wachstum und die Verunreinigung mit Mikroben und Bakterien zu verhindern als bei synthetischen Stoffen.

Joan Shaffer, Pressesprecherin der USDA hat in einem Ihrer Interviews gesagt: “Auch ein natürliches, biologisches Produkt mit dem Biosiegel von USDA oder anderen Organisationen muss nicht unbedingt gut sein für die Haut.” Schokoladenkuchen ist vielleicht natürlich oder biologisch, aber das bedeutet nicht, dass es deswegen unbedingt gesund ist, diesen zu essen.

Wie für alle Hautpflegeprodukte ist es auch bei natürlichen Produkten wichtig, wie diese verpackt sind. Frisches Obst und Gemüse werden durch Sauerstoff und UV-Strahlung verändert. Genau das passiert auch mit natürlichen Kosmetika, die in klaren Glasbehältern und Fläschchen gelagert werden. Die Einwirkung von UV-Strahlung und Sauerstoff kann oft zu unkontrolliert ablaufenden chemischen Reaktionen führen, die das Produkt negativ verändern und abbauen. Kaufen Sie also niemals Hautpflegeprodukte mit natürlichen Inhaltsstoffen, die in klaren und durchsichtigen Behältern verpackt sind.

Quellen: New York Times, 1 November 2007, www.ams.usda.gov/nop/FactSheets/Backgrounder.html.

Empfohlene Produkte

Empfohlene Artikel

Kundenservice

Brauchen Sie Hilfe, um das passende Produkt für Ihren Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten verhelfen Ihnen gern zur besten Haut Ihres Lebens.

Newsletter

Werden Sie ein Paula‘s Choice Insider! Melden Sie Sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie auf Ihre nächste Bestellung 5 € Rabatt.