Booster, Serum und Treatment: was ist der unterschied?

Die Haut ist das größte Organ Ihres Körpers und hat sehr spezifische Bedürfnisse. Das macht es manchmal schwierig, eine gute Pflegeroutine zu finden. Eine wirksame Routine mit den richtigen Produkten, wie einem sanften Reiniger, Exfoliant-Peeling, einer Tagescreme mit LSF und einer reichhaltigen Nachtcreme hilft Ihnen dabei, eine gesunde, schöne, jünger aussehende Haut zu bekommen. Aber manchmal ist mehr nötig, um mit bestimmten Problemen fertig zu werden. Durch die Auswahl spezifischer Produkte können Sie Probleme wie Hautalterung, Pigmentflecken, Austrocknung und vergrößerte Poren angehen und diese sichtbar reduzieren. Die Booster, Seren und Treatment von Paula's Choice enthalten hohe Konzentrationen an Inhaltsstoffen und wurden speziell entwickelt, um eine gezielte Lösung für Hautprobleme zu bieten.

Was ist der unterschied zwischen Boostern, Seren und Treatments?

Der Unterschied zwischen Boostern, Seren und Treatments scheint subtil, ist aber sehr wichtig für die Wahl der richtigen Option für Ihre Haut. Da andere Hautpflegemarken die Begriffe "Boostern", "Seren" und "Treatments"; anders formulieren und interpretieren als wir bei Paula's Choice, empfehlen wir, die folgenden Beschreibungen nicht für alle Produkte zu verwenden, die "Booster", "Serum" oder "Treatment"; genannt werden.

Booster

Die Booster von Paula's Choice enthalten neben einem ausgewogenen Wirkstoff-Mix eine hohe Konzentration eines wichtigen Inhaltsstoffs für Ihre Haut. Diese entscheidenden Inhaltsstoffe finden sich auch in den anderen Produkten von Paula's Choice, aber wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass höhere Konzentrationen dieser Inhaltsstoffe bessere Ergebnisse bei anhaltenden Hautproblemen gewährleisten. Es gibt acht Booster, die alle ein spezifisches Problem lösen:

Unsere Booster haben eine leichte Textur, sodass du sie leicht mit anderen Produkten deiner Routine kombinieren kannst. Du kannst sie direkt auf die Haut auftragen oder sie mit deiner Nachtcreme oder einem Serum mischen. Die Booster können auch im Augenbereich verwendet werden. Erfahre hier mehr über Booster.

Seren

Was macht ein Serum? Seren von Paula's Choice ergänzen Ihre Tages- und Nachtcreme. Sie enthalten eine wirksame Mischung aus starken Antioxidantien und hautpflegenden Inhaltsstoffen, die Ihre Haut erneuern und wiederherstellen. Die Seren haben unterschiedliche Texturen, die für unterschiedliche Hauttypen geeignet sind. Wenn Sie normale, fettige Haut oder Mischhaut haben, ist es am besten, ein Serum mit einer leichten Textur zu wählen. Für trockene und empfindliche Haut ist ein Serum mit reichhaltiger Formulierung eine gute Wahl.

Obwohl Booster, Seren und Treatments eine gute Ergänzung zum Rest Ihrer Hautpflege-Routine sein können, sind sie in den meisten Fällen kein Ersatz für eine Tages- oder Nachtcreme. Wenn Sie zum Beispiel sehr fettige Haut haben, ist es am beste nur ein leichtes Serum zu verwenden. Stellen Sie immer sicher, dass Sie Ihre morgendliche Routine mit einem LSF-Produkt abschließen, um Ihre Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen.

Wichtig ist hier, dass diese Produkte den täglichen Sonnenschutz nicht ersetzen können. Beende deine Morgenroutine immer mit einer Creme mit mindestens LSF30.

Treatment?

Unsere Treatments sind speziell formuliert, um ein bestimmtes Hautproblem gezielt zu behandeln. Wenn du deiner Routine ein Treatment hinzufügst, wirst du schneller Ergebnisse sehen. Bei Paula's Choice findest du Treatments zur Behandlung unterschiedlicher Hautprobleme, etwa hartnäckige Unreinheiten und Mitesser, oder feine Linien, Falten und andere Zeichen der Hautalterung. Wir führen auch Treatments, die auf vergrößerte Poren, raue Haut oder die Beruhigung zu Rötungen neigender, empfindlicher Haut abzielen.

Booster, Seren und Treatments in die Pflegeroutine integrieren

Booster, Seren und Treatment sind vielseitige Produkte. Sie können sie an wechselnden Tagen oder auch täglich anwenden - morgens und / oder abends. Sie können eines oder mehrere separat anwenden oder miteinander oder mit Ihrer Nachtcreme mischen. Sie können sie zu Ihrer Hautpflege hinzufügen und in Anwendungsart und Häufigkeit ein wenig experimentieren, um die besten Ergebnisse für Ihre Haut zu erzielen.

Die folgende Routine ist ein Beispiel dafür, wie Sie diese Produkte zu Ihrem Tag hinzufügen können. Mischen Sie keine Booster, Seren und Treatments mit Ihrer Tagescreme mit Lichtschutzfaktor, weil das die Wirkung Ihres Sonnenschutzes mindert. Sie verwenden immer eine Tagescreme mit LSF als letztes Produkt in Ihrer Morgenroutine.

Morgen- und Abendroutine
Schritt 1: Reinigen Sie Ihre Haut mit einem milden Gesichtsreiniger.
Schritt 2: Verwenden Sie einen Toner.
Schritt 3: Exfoliant-Peeling mit einem AHA- oder BHA-Produkt. Sie können diesen Schritt auch einmal am Tag ausführen.
Schritt 4: Booster, Treatments und Seren in der Reihenfolge von dünnster zu festester Konsistenz auftragen.
Schritt 5: Trage abschließend eine Tagescreme mit mindestens LSF 30 auf, die für deinen Hauttyp geeignet ist. Am Abend beendest du deine Routine mit einer Nachtcreme.

Empfohlene Produkte

Für alle Hauttypen
-15%
Für alle Hauttypen
-15%
Für alle Hauttypen
Für alle Hauttypen
Für alle Hauttypen
Für alle Hauttypen

Kundenservice

Brauchst du Hilfe, um das passende Produkt für dein Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten helfen dich gerne zur besten Haut deines Lebens.

Newsletter

Werde ein Paula’s Choice Insider! Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte auf deine nächste Bestellung 5 € Rabatt.