Eine spezielle Augencreme: Brauche ich so etwas oder eher nicht?

Die ersten Anzeichen der Hautalterung werden meist im Augenbereich sichtbar. Eine gute Hautpflege für die Haut um die Augen ist daher unerlässlich. Aber die Verwendung einer speziellen Augencreme ist deshalb nicht unbedingt notwendig.  

Augencremes werden oftmals als Produkte vorgestellt, die „speziell dafür entwickelt wurden“, die dünne und empfindliche Haut rund um die Augen zu pflegen. Diverse Hersteller geben an, dass so Tränensäcke, Augenringe und schlaffe Haut verschwinden, aber natürlich sind Augencremes auch keine Wundermittel. Oftmals enthalten diese keinen Sonnenschutz oder fühlen sich beschwerend an. Diese dann zu reichhaltigen Augencremes sorgen dafür, dass Ihr Concealer und Ihre Foundation in die feinen Fältchen rund um Ihre Augen sickern und Ihre Falten so noch sichtbarer werden.

Dünnere und empfindlichere Haut

Die Haut im Augenbereich ist dünner und empfindlicher als die restliche Haut Ihres Gesichtes. Aber das bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie für diesen Bereich ein anderes Produkt benötigen, da letztlich Ihr ganzes Gesicht milde Produkte, die frei von Duftstoffen sind, benötigt. Eine solche Pflege sollte Antioxidantien, zellkommunizierende und hautheilende Inhaltsstoffe enthalten. Diese sorgen für gesündere Hautzellen, stimulieren die Kollagenproduktion, vermindern Hautverfärbungen und regenerieren die natürliche Hautbarriere.

Wenn Sie bereits eine sanfte, wirksame Tagescreme, Nachtcreme oder ein Serum verwenden, sind diese damit auch ideal für die Haut des Augenbereiches, solange der Augenbereich auch denselben Hauttyp hat wie der Rest Ihres Gesichtes.

Trockene Haut rund um den Augenbereich

Wenn Ihre Haut rund um die Augen trockener ist als der Rest Ihres Gesichtes, empfehlen wir Ihnen die Verwendung einer Emollient Formulierung. In einem solchen Fall ist eine besondere Augencreme eine sinnvolle Ergänzung Ihrer Hautpflegeroutine.  

Tränensäcke und Augenringe

Bei durch unter den Augen abgesunkene Fettzellen entstandene Tränensäcke helfen leider auch keine Cremes. Wenn Sie zu Tränensäcken neigen, die Feuchtigkeit einlagern, weil Sie nicht genug Schlaf bekommen, kann eine beruhigende Creme im Augenbereich Abhilfe schaffen. Um wirkliche Veränderungen zu sehen, sollten Sie aber z.B. mehr schlafen, weniger Alkohol trinken und weniger Salz zu sich nehmen. 

Sollten Sie aufgrund von Hautirritationen und Sonnenschädigungen zu geschwollenen Augenlidern neigen, kann eine Augencreme die Hautregeneration unterstützen.

Gegen Augenringe kann bis zu einem gewissen Grad vorgegangen werden. Tagsüber empfehlen wir im Augenbereich die Verwendung einer (Augen-) Creme mit Sonnenschutz. Die Augencreme, die Sie tagsüber und abends verwenden, sollte Inhaltsstoffe enthalten, die die Melaninproduktion hemmen. Das verbessert den Teint und kann einen großen Unterschied machen.

Schlaffe Haut und/oder Falten

Bei schlaffer und faltiger Haut eignet sich eine gute Feuchtigkeitspflege ebenso gut für den Augenbereich wie für das restliche Gesicht. Realistisch gesehen kann eine Creme etwas hautstraffend und festigend wirken, aber sie kann die Haut um den Augenbereich nicht anheben.   

Die Bedeutung der Verpackung

Alle Arten von Cremes sollten luftdichte und lichtundurchlässige Verpackungen haben. Der Kontakt mit Licht und Luft verringert die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe. Meiden Sie daher Hautpflegeprodukte aus Tiegeln!

Lichtschutzfaktor ist das magische Wörtchen

Es ist wichtig, Ihre Haut täglich vor der Sonne zu schützen. Das gilt auch für die Haut des Augenbereiches und umso mehr, wenn Sie zu geschwollenen Augenlidern, Augenringen und schlaffer Haut neigen: all diese Hautprobleme werden durch mangelnden Sonnenschutz noch verschlimmert. Verwenden Sie für den Augenbereich immer eine Pflege mit LSF von mindestens 30 oder mehr, die nur Zinkoxid und/oder Titandioxid enthält. Das bedeutet nicht, dass synthetische Inhaltsstoffe nicht wirksam wären, aber sie enthalten häufiger leicht hautreizende Inhaltsstoffe. Ein mineralischer Sonnenschutz bietet nach dem Auftragen sofortigen Schutz. Wenn Sie eine Gesichts- oder Augencreme ohne Sonnenschutz im Augenbereich verwenden, empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines Concealers und/oder einer Foundation mit einem LSF von mindestens 30 oder mehr. Sonnenbrillen bieten einen wichtigen zusätzlichen Schutz. 

Empfohlene Produkte

Alle Hauttypen
Alle Hauttypen

Kundenservice

Brauchen Sie Hilfe, um das passende Produkt für Ihren Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten verhelfen Ihnen gern zur besten Haut Ihres Lebens.

Newsletter

Werden Sie ein Paula‘s Choice Insider! Melden Sie Sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie auf Ihre nächste Bestellung 5 € Rabatt.