Der Unterschied zwischen AHA- und BHA-Exfoliants

Die Haut stößt jeden Tag abgestorbene Hautzellen ab, aber mit der Zeit verlangsamt sich dieser natürliche Prozess – vor allem aufgrund von Hautalterung und Sonnenschäden. Wenn sich dieser Prozess verlangsamt oder sogar ganz zum Stillstand kommt, kann das eine Reihe an Folgen haben: fahle, trockene oder schuppige Haut; verstopfte und vergrößerte Poren; Unebenheiten, Falten, Festigkeitsverlust und einen unebenen Hautton.

Indem du deine Haut bem Entfernen abgestorbener Hautzellen unterstützt, bringst du die darunter liegende geschmeidige, strahlende Hautschicht zum Vorschein. Ein Exfoliant-Peeling mit AHAs (Alphahydroxysäuren) oder BHA (Betahydroxysäure) kann einen beachtlichen Unterschied für die Haut machen. Wir werden oft gefragt, welches Exfoliant-Peeling das beste ist. Die Antwort auf diese Frage ist weniger kompliziert, als du vielleicht denkst.

Was AHAs und BHA gemeinsam haben

AHAs (Alphahydroxysäuren wie Glykolsäure und Milchsäure) und BHA (Betahydroxysäure/Salicylsäure) lösen beide die Bindungen, die abgestorbene Hautzellen auf der Hautoberfläche festhalten. Daraufhin setzt die Haut die abgestorbenen Hautzellen frei. Auch wenn du nicht sehen wirst, wie die abgestorbenen Hautzellen einzeln verschwinden, wirst du schnell feststellen, dass sich deine Haut zarter anfühlt und jünger und strahlender aussieht.

Um effektiv zu sein, müssen AHA- und BHA-Exfoliants mit einem pH-Wert zwischen 3 und 4 formuliert sein. Wir bei Paula's Choice kennen die Forschungsergebnisse, weshalb alle unsere AHA- und BHA-Exfoliants so wirksam und zugleich so sanft wie möglich formuliert sind. Wie alle unsere Produkte enthalten auch unsere Exfoliants einen einzigartigen Mix von Inhaltsstoffen, die gut und beruhigend für die Haut und frei von (irritierenden) Duftstoffen sind.

Darüber hinaus können sowohl AHA als auch BHA:

  • feine Linien und Falten reduzieren
  • die Haut festigen
  • Feuchtigkeit spenden
  • einen fahlen, ungleichmäßigen Hautton verbessern
  • eine raue, unebene Hautstruktur glätten

Aber beide haben auch einzigartige Eigenschaften, aufgrund derer sie für bestimmte Hauttypen besonders geeignet sind.

Unser beliebtestes BHA-Exfoliant

Unser weltweites Nummer-1-Produkt und Dauerfavorit! Dieses sanfte Exfoliant-Peeling befreit die Poren, reduziert Fältchen und gleicht einen unebenen Hautton aus.

Skin Perfecting 2% BHA Liquid Exfoliant

In den Warenkorb

AHA-Exfoliants für geschmeidigere, zartere Haut

Ein feuchtigkeitsspendendes AHA Lotion Exfoliant, das sanft abgestorbene Hautzellen entfernt und deutlich geschmeidigere, zartere Haut zum Vorschein bringt.

Skin Perfecting 8% AHA Lotion Exfoliant

In den Warenkorb

Der Unterschied zwischen AHAs und BHA

AHA-Exfoliants sind wasserlöslich und wirken hauptsächlich auf der Hautoberfläche. Sie sind besonders geeignet für normale bis trockene, sonnengeschädigte Haut, da sie helfen, den Feuchtigkeitshaushalt auszugleichen und aufrechtzuerhalten (ein BHA-Exfoliant spendet ebenfalls Feuchtigkeit, aber auf eine andere Weise als ein AHA). Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass AHA-Exfoliants sichtbare Sonnenschäden, einschließlich Falten, reduzieren.

BHA-Exfoliants wirken auf der Hautoberfläche, aber auch bis tief in die Poren. Sie sind fettlöslich und eignen sich daher sehr gut für fettige und Mischhaut, die zu Pickeln, Unebenheiten und verstopften und vergrößerten Poren neigt. BHA hat natürliche hautberuhigende Eigenschaften und ist daher auch für (Rosazea-)empfindliche Haut und bei Rötungen geeignet.

Kann man AHA und BHA zusammen verwenden?

Bei so vielen Gemeinsamkeiten wie Unterschieden wird uns regelmäßig die Frage gestellt: Muss ich für das beste Resultat ein AHA- und ein BHA-Exfoliant zusammen verwenden? Kurz gesagt: Nein, aber die Entscheidung liegt ganz bei dir. Alle Exfoliants von Paula's Choice sind so formuliert, dass sie auch allein ausgezeichnet wirken und bei allen Hauttypen und Hautproblemen beachtliche Ergebnisse erzielen.

Es spricht aber nichts dagegen, sie zusammen zu verwenden oder mit ihnen zu experimentieren, um herauszufinden, welches Exfoliant für dich am besten funktioniert. Du kannst die Produkte a) zusammen verwenden, z.B. nacheinander morgens oder abends, oder b) sie morgens und abends oder von Tag zu Tag abwechselnd verwenden. Die gleichzeitige Anwendung eines AHA- und BHA-Exfoliants ist nicht so kompliziert, wie es vielleicht erscheinen mag. Wenn du dich für gut formulierte, sanfte Produkte entscheidest, kann nichts schief gehen. Achte einfach gut darauf, wie deine Haut reagiert, und passe die Anwendung gegebenenfalls an.

Du musst nicht sowohl ein AHA- als auch ein BHA-Exfoliant verwenden, weil du keine Wirkung gegen Hautalterung "verpassen" willst. Tatsächlich wirken beide Zeichen der Hautalterung entgegen. Nur tun sie dies auf unterschiedliche Weise. Ob es sinnvoll ist, zwei Produkte zusammen zu verwenden, hängt vor allem davon ab, ob du das Gefühl hast, dass deine Haut eine gründlichere Exfolierung braucht. Das kann bei fortgeschrittenen Sonnenschäden, tiefen Falten, hartnäckig verstopften Poren, Unebenheiten oder fahler, schuppiger Haut der Fall sein.

So verwendest du AHA und BHA in deiner Pflegeroutine

Wenn du sowohl ein AHA- als auch ein BHA-Exfoliant verwendest, solltest du dann beide zweimal am Tag auftragen? Eher nicht. Die meisten Menschen brauchen keine so intensive Exfolierung. Am besten ist es, mit den Produkten zu experimentieren, um herauszufinden, welche Kombination und Häufigkeit für deine Haut am besten funktioniert.

Wenn du beide Exfoliants zusammen verwendest, trage sie nach dem Reiniger und dem Gesichtswasser auf. Beginne mit dem Exfoliant mit der leichteren Textur, also z.B. zuerst ein flüssiges Exfoliant und anschließend eines in Lotion- oder Gelform. Du musst nicht warten, bis ein Produkt restlos eingezogen ist, sondern kannst sofort mit den weiteren Produkten deiner Routine fortfahren, ohne die Wirksamkeit zu beeinträchtigen.

Ein AHA- und ein BHA-Exfoliant abwechselnd zu benutzen, ist unkomplizierter, als viele glauben. Es kann für alle Hauttypen sinnvoll sein, die verschiedenen Vorteile von AHA- und BHA-Exfoliants zu entdecken. Für viele ist die abwechselnde Verwendung von AHA- und BHA-Exfoliants die perfekte Methode, um ihre individuellen Hautprobleme anzugehen.

Einige Tipps zur Haufigkeit und der abwechselnden Verwendung von Exfoliants:

  • Die meisten Menschen können problemlos einmal täglich exfolieren, je nach persönlicher Vorliebe morgens oder abends.
  • Wenn du AHA- und ein BHA-Exfoliant abwechselnd verwenden willst, entscheide einfach, mit welchem Produkt du lieber beginnen möchtest und wechsle dann von Tag zu Tag. Du kannst auch eine Woche lang ein Produkt und in der nächsten Woche das andere verwenden.
  • Eine weitere Option ist es, ein Exfoliant am Morgen und das andere am Abend zu benutzen. Das kann vor allem für zu Unreinheiten neigende Haut mit Sonnenschäden eine gute Lösung sein.
  • Du kannst auch mit verschiedenen Stärken von AHA- oder BHA-Exfoliants experimentieren. Verwende zum Beispiel ein Exfoliant mit 1% BHA exfoliant am Morgen und 2% BHA am Abend.
  • Verwende ein- bis zweimal pro Woche ein höher dosiertes AHA-Exfoliant, um noch bessere Ergenbisse zu erzielen.

Es gibt nicht DIE eine richtige Art und Weise, AHA- und BHA-Exfoliants zu verwenden. Wichtig ist es, zu experimentieren, herauszufinden, was für deine Haut am besten funktioniert und die Anwendung gegebenenfalls entsprechend anzupassen. Am wichtigsten ist, ein Exfoliant regelmäßig und langfristig anzuwenden. Wenn du siehst, was es für deine Haut tut, wirst du das sicher nur allzu gerne tun. Mach dich schon mal auf Komplimente gefasst!

Für alle Hauttypen
Normale Haut, Trockene Haut
Normale Haut, Trockene Haut
Normale Haut, Mischhaut

Mehr über Exfoliants

Quellen:
Clinical, Cosmetic, and Investigational Dermatology, August 2015, pages 455–461
Dermatology Research and Practice, February 2015, ePublication
Journal of the German Society of Dermatology, July 2012, pages 488–491
Evidence Based Complementary and Alternative Medicine, June 2011, ePublication
Clinical, Cosmetic, and Investigational Dermatology, November 2010, pages 135–142
Journal of the American Academy of Dermatology, April 2007, pages 651–663

Kundenservice

Brauchst du Hilfe, um das passende Produkt für dein Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten helfen dich gerne zur besten Haut deines Lebens.

Newsletter

Werde ein Paula’s Choice Insider! Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte auf deine nächste Bestellung 5 € Rabatt.