Hyaluron­säure: ein Segen für Ihre Haut

Es scheint, als wenn immer wieder ein neuer, bahnbrechender Inhaltsstoff auftaucht und als neuer Star der Hautpflege gefeiert wird. Zuletzt wurde Hyaluronsäure als ein solches Produkt gelobt. Während einige dieser trendigen Inhaltsstoffe letztlich gar nicht so wirksam sind, ist der gute Ruf der Hyaluronsäure mehr als gerechtfertigt. Dieser hautregenerierende Inhaltsstoff eignet sich für alle Hauttypen gut und ist besonders wirksam bei reiferer Haut.

Was ist Hyaluronsäure und wie wirkt sie?

Wenn wir altern, verliert unsere Haut Feuchtigkeit, Straffheit und Elastizität. Was Hyaluronsäure so besonders macht, ist, dass sie so gut Feuchtigkeit speichern kann; sogar besser als andere natürliche oder synthetische Polymere. Diese Eigenschaft ist besonders für alternde Haut wichtig, da ein gesunder Feuchtigkeitshaushalt eine zentrale Rolle dabei spielt, dass Haut jung aussieht.

Hyaluronsäure kräftigt die Schutzbarriere der Haut (die äußeren Hautschichten). Eine gesunde Hautbarriere fühlt sich zarter, glatter und voller an und sieht jünger aus. Hyaluronsäure beruhigt die Haut und bietet ihr außerdem Schutz, indem es Antioxidantien freisetzt, die Hautschädigungen durch freie Radikale vorbeugen.

Integrieren Sie Hyaluronsäure in Ihre Hautpflegeroutine

Die leichte Textur der Hyaluronsäure eignet sich gut für trockene und fettige Haut. Da sie sehr mild ist, lässt sie sich auch auf empfindlicher Haut verwenden. Hyaluronsäure kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

Mehr und mehr Markenhersteller ergänzen ihre Produkte nun um Hyaluronsäure. Sie können ganz einfach die Zusammensetzung prüfen, um festzustellen, ob ein Produkt Hyaluronsäure enthält. Bedenken Sie allerdings, dass Hyaluronsäure nicht ganz am Ende des Wirkstoffverzeichnisses stehen sollte, da das dann bedeutet, dass das Produkt nur eine sehr geringe Menge an Hyaluronsäure enthält.

Tagescremes und Nachtcremes und auch Seren enthalten meist Hyaluronsäure. Stellen Sie aber jeweils sicher, dass ein Produkt keine hautreizenden Duftstoffe, keinen Alkohol, der die Haut austrocknet und auch keine aromatischen Pflanzenöle enthält. Diese Inhaltsstoffe können der pflegenden Wirkung von Hyaluronsäure entgegenwirken.

Wenn Sie bereits eine Creme gefunden haben, die gut bei Ihnen wirkt, aber keine Hyaluronsäure enthält, können Sie Ihre Pflege jederzeit um ein Produkt wie den Paula’s Choice Resist Anti-Aging Hyaluronic Acid Booster ergänzen. Den Booster können Sie mit Ihrer Nachtcreme oder Ihrem Serum mischen oder einfach separat als etwas zusätzliche Feuchtigkeitspflege verwenden. Er füllt feine Fältchen und Falten auf und lässt Sie wieder jünger aussehen.

Die Wirkung von Hyaluronsäure

Obwohl einige Kosmetikhersteller es behaupten, hat Hyaluronsäure nicht dieselbe Wirkung wie ein kosmetischer Hautfüller (Injektion mit einer faltenauffüllenden Substanz). Es lässt sich nicht leugnen, dass die Injektion eines Hautfüllers immer wirksamer ist als ein Produkt, das Sie auf der Haut auftragen. Wenn Sie einen Hautfüller in Betracht ziehen, sollten Sie zunächst Hyaluronsäure ausprobieren. Möglicherweise sind die Resultate, die Sie so erzielen, bereits so zufriedenstellend, dass Sie die Option des Hautfüllers völlig vergessen!  

Empfohlene Produkte

Kundenservice

Brauchen Sie Hilfe, um das passende Produkt für Ihren Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten verhelfen Ihnen gern zur besten Haut Ihres Lebens.

Newsletter

Werden Sie ein Paula‘s Choice Insider! Melden Sie Sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie auf Ihre nächste Bestellung 5 € Rabatt.