Das beste Make-up für zu Akne neigende Haut

Make up und acne

Wenn die Haut anfällig für Akne ist, ist es nicht leicht, Make-up zu finden, das keine Ausbrüche verursacht. Muss auf einem Produkt stehen, dass es "nicht komedogen" ist? Gibt es bestimmte Inhaltsstoffe, die man vermeiden sollte? Wir gehen auf diese und weitere Fragen ein und geben einige Make-up-Empfehlungen.

Kann Make-up eine Anfälligkeit für Akne verursachen?

Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die du berücksichtigen musst, wenn du mit Akne zu kämpfen hast, aber Make-up an und für sich trägt keine Schuld.

Natürlich ist es etwas anderes, wenn du nicht jeden Abend dein komplettes Make-up entfernst, besonders wenn du dich stark schminkst – dann wirst du am nächsten Morgen höchstwahrscheinlich mehr verstopfte Poren und Pickel sehen als zuvor. Wenn du einen weichen Waschlappen oder eine sehr weiche Reinigungsbürste zusammen mit deinem Gesichtsreiniger benutzt, kann das einen gewaltigen Unterschied machen.

Bestimmte Arten von Make-up können Unreinheiten auch verschlimmern. Interessanterweise sind die Arten von Inhaltsstoffen und Formulierungen, die du vermeiden solltest, wahrscheinlich nicht die, die du erwartest: Wir werden einen der größten Mythen in der Kosmetikindustrie entlarven und dir helfen, endlich alles zu verstehen.

Ist nicht-komedogenes Make-up besser?

Wahrscheinlich hast du schon einmal den Begriff "nicht komedogen" gesehen – vielleicht achtest du sogar darauf, wenn du Make-up kaufst, in der Hoffnung, dass solche Produkte die Poren nicht verstopfen oder zu unreiner Haut beitragen. Leider kann man auf das Versprechen "nicht komedogen" (oder dem weniger gebräuchlichen "nicht akneogen") nicht viel geben, da es nirgendwo auf der Welt anerkannte oder regulierte Standards für diese Begriffe gibt.

Ohne jegliche Richtlinien oder Standards kann selbst über die dickste, fettigste, cremigste Foundation behauptet werden, sie würde "die Poren nicht verstopfen". Generell gilt: Je dickflüssiger ein Produkt ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es die Poren verstopft.

Sei auch vorsichtig mit der Angabe "ölfrei". Viele Inhaltsstoffe können dazu führen, dass sich die Haut fettig anfühlt oder so aussieht, ohne dass sich traditionelle Öle auf der Liste der Inhaltsstoffe finden. Dies kann also irreführend sein. Außerdem sind Öle nicht die Hauptursache für Unreinheiten. Mit anderen Worten: Leider ist der Kauf von ausschließlich ölfreien Produkten keine Patentlösung für zu Akne neigende Haut.

Was du beim Kauf von Make-up für akneanfällige Haut wirklich wissen musst:

Make-up und Foundation DON'Ts bei zu Akne neigender Haut

  • Verwende kein Make-up auf Alkoholbasis (aufgeführt als SD oder denaturierter Alkohol) oder mit Duftstoffen. Das gilt für alle Hauttypen, ganz besonders aber für Menschen mit fettiger, zu Akne neigender Haut. Denn diese Arten von Inhaltsstoffen können eine Reaktion auslösen, die Unreinheiten und fettige Haut verschlimmert. Kurz gesagt: Es ist wirklich, wirklich wichtig, solche Produkte zu vermeiden.
  • Vermeide dickflüssige oder feste Make-up-Produkte wie Stifte oder cremige Kompakt-Foundations. Die Arten von Inhaltsstoffen, die diese Produkte in fester oder halbfester Form halten, sind für Menschen mit unreiner Haut problematisch. Wir verstehen, dass es verlockend sein kann, feste Foundations und Concealer zu verwenden, um Pickel und Rötungen zu kaschieren, da sie oft die gewünschte hohe Deckkraft bieten – aber zum Glück gibt es eine Reihe an Alternativen. Hier stellen wir einige unserer Favoriten vor.

Die Make-up Favoriten unserer ExpertInnen

  • Ein makelloser Teint beginnt mit Sonnenschutz – und wir kennen die mühsame Suche nach dem richtigen Produkt mit LSF, wenn man Angst hat, dass es Unreinheiten verursacht. Unser Smoothing Primer Serum LSF 30 ist eine hervorragende Option für zu Akne neigende Haut. Mit seiner transparenten, leichten Basis, die ein sanftes Auftragen des Make-ups ermöglicht, bietet diese Grundierung auch Sonnenschutz und Antioxidantien: So bekommst du besser aussehendes Make-up und besser aussehende Haut mit nur einem einfachen Produkt!
  • Neben dem Sonnenschutz sind Foundation und Concealer die Produkte, die für zu Akne neigende Haut am schwierigsten zu finden sind. Im Allgemeinen halten mattierende Flüssigformulierunge tendenziell länger als cremigere Formeln und sind ideal bei Pickeln und fettiger Haut.
  • Und wie sieht es mit Rouge und Bronzer aus? Ganz allgemein sind Puder-Rouge und Bronzer die besten Optionen für zu Akne neigende Haut. Denn Gele oder Flüssigkeiten neigen dazu, sich in Bereichen mit unebenmäßiger Hautstruktur festzusetzen oder sich in vergrößerten Poren zu sammeln, und cremige Formulierungen können zu weich sein und die Poren verstopfen.

Und wie beugt man akneanfälliger Haut von Anfang an vor?

Bevor wir zum Ende kommen, ist noch eins unglaublich wichtig zu erwähnen: Entscheidend ist die richtige Hautpflege für akneanfällige Haut. Wir empfehlen die Verwendung eines sanften Gesichtsreinigers und eines sanften Exfoliant-Peelings mit Salicylsäure.

Noch mehr Tipps findest du auch in unseren anderen Artikeln über Akne und Unreinheiten.

Kundenservice

Brauchst du Hilfe, um das passende Produkt für dein Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten helfen dich gerne zur besten Haut deines Lebens.

Newsletter

Werde ein Paula’s Choice Insider! Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte auf deine nächste Bestellung 5 € Rabatt.