Wie pflege ich meine Haut im Winter am besten?

Viele Menschen erleben, wie sich ihre Haut im Winter verändert. Durch den Einfluss wechselnder Jahreszeiten, der kalten Luft und der Temperaturschwankungen fühlt sich die Haut im Winter oft trockener an oder spannt. Es geht dabei nicht nur um trockene Gesichtshaut, sondern auch ausgetrocknete Lippen, raue Hände und trockene Haut an den Beine können mit dem Klimawechsel zusammenhängen. Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre gesamte, sorgfältig zusammengestellte Hautpflegeroutine umschmeißen sollten. Es ist besser, Ihre Routine mit einigen Produkten zu ergänzen, die etwas Extra-Feuchtigkeit und Pflege bieten.

Trockene Gesichtshaut

Wenn Ihre Haut im Winter plötzlich trockener wird, müssen Sie nicht Ihre gesamte Pflegeroutine ändern. Was Sie aber tun können, ist, die natürliche Feuchtigkeitsbalance der Haut zu stabilisieren, indem Sie Ihre Routine bspw. um den Booster mit Hyaluronsäure ergänzen und für besonders hartnäckige, trockene Stellen den Moisture Renewal Oil Booster verwenden. Tragen Sie diese Booster nach der Reinigung, einem Gesichtswasser und Peeling auf und beenden Sie Ihre Routine mit einer Tages- oder Nachtcreme. Tagsüber den Lichtsschutzfaktor (min. LSF 30) nicht vergessen.

Schuppige Haut

Wenn man im Winter unter trockener, schuppiger Haut leidet, kann es verlockend sein, sie mit einem Scrub zu behandeln. Aber aggressives Schrubben kann Ihre Haut nur noch mehr schädigen und dazu führen, dass sie noch schwieriger Feuchtigkeit speichern kann. Ihre Haut wird dadurch nur noch trockener. Stattdessen ist es besser, diese abgestorbenen Hautzellen mit einem AHA- oder BHA-Peeling zu entfernen, die die Zellerneuerung anregen und frische Haut zum Vorschein bringen.
Wenn Sie auch in anderen Jahreszeiten einen trockeneren Hauttyp haben, verwenden Sie am besten die 8% AHA-Lotion von Paula’s Choice.Haben Sie normalerweise eher fettige Haut? Mischhaut und zu Unreinheiten neigende Haut, die im Winter unter trockenen Stellen leidet, wird am besten mit der 2% BHA-Lotion wieder zart und weichg gepflegt.

Spröde, trockene Lippen

Ihre Lippen haben besonders dünne Haut und sind daher besonders empfindlich gegen kaltes Wetter und rauen Wind. Sie produzieren weniger Talg als andere Stellen der Gesichtshaut. Deshalb verdienen Ihre Lippen im Winter etwas mehr Pflege. Schützen Sie sie tagsüber mit einem Lipbalm mit Lichtschutzfaktor (LSF) und pflegen Sie sie nachts mit einem reichhaltigen Balsam, der wie eine feuchtigkeitsspendende Lippenmaske wirkt.

Raue Hände

Wenn Ihre Hände dem kalten Winterwetter ausgesetzt sind, kann die Haut schnell extrem trocken werden, auch Ihre Nagelhaut kann einreißen und die Nägel brüchig werden. Die Clinical Body Butter pflegt trockene Hände und schützt vor der Kälte. Am besten haben Sie die Körperbutter den ganzen Winter lang in Ihrer Handtasche dabei, damit Sie Ihre Hände nach jedem Waschgang mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen können. Mit dem Lip & Body Balm können Sie auch sehr gut trockene Nagelhaut behandeln. Unsere Skincare Tipp: Auch die Skin Recovery Maske kann wirklich schön als reichhaltige Handcreme verwendet werden.

Trockene Beine

Dass der Sommer vorbei ist, bedeutet nicht, dass Sie sich nicht mehr um Ihre Beine kümmern sollten. Pflegen Sie sie auch durch den Winter hindurch, egal, ob sie jemand sieht oder nicht, denn Sie selbst wollen sich schließlich wohl in Ihrer Haut fühlen. Gerade im Winter kann die Haut an den Beinen sehr trocken werden und stellenweise schuppig und gerötet sein. Wie auch für Ihr Gesicht, ist ein mildes Peeling ideal, um überschüssige, abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Für eine trockene (Winter-) Haut ist die Resist Anti-Aging 10% AHA Body Lotion geeignet. Sie kann auf allen trockenen Hautstellen, wie an den Armen, Fersenn und Ellbogen verwendet werden. Danach können Sie Ihre Haut mit der Clinical Body Butter mit Feuchtigkeit versorgen und schützen.

Rötungen

Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und eisiger Wind können nicht nur dazu führen, dass Ihre Haut trockener wird, sondern auch, dass Ihre Haut empfindlicher als gewöhnlich wird. Sie kann gereizt und gerötet sein. Wenn Sie eine empfindliche Haut mit Rötungen haben, ist ein BHA-Peeling die beste Wahl, wie der Calm 1% BHA Exfoliant. Um Haut, die zu Rötungen neigt, zu beruhigen, können Sie das Calm Serum Ihrer Routine hinzufügen. Es besteht aus beruhigenden Antioxidantien und durstlöschenden Inhaltsstoffen. Perfekt für die Anwendung nach dem Peeling und vor der Tages- oder Nachtcreme.

Fettige Haut

Auch Haut, die normalerweise eher fettig ist, kann im Winter trockener werden. Oft empfiehlt es sich, im Winter reichhaltigere Hautpflegeprodukte zu verwenden. Aber wenn Sie ölige Haut haben, wollen Sie nicht, dass zu reichhaltige Produkte Ihre Poren verstopfen und Unreinheiten verursachen. Für fettige Haut oder Mischhaut ist es ratsam, sich von zu reichhaltigen Cremes fernzuhalten. Stattdessen sollten Sie sich darauf konzentrieren, leichte Texturen in mehreren Lagen aufzutragen. Zum Beispiel der Booster mit Hyaluronsäure, dieser Booster ist extrem feuchtigkeitsspendend und hat einer gelartigen Textur. Sie können anschließend das Resist Ultra-Light Super Antioxidans Serum mit eine flüssige Textur auftragen. Beenden Sie Ihre Routine mit einer Tages- oder Nachtcreme, die für fettige oder Mischhaut geeignet ist. Möchten Sie Ihre Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen, dann verwenden Sie die Radiance Renewal Mask mehrmals pro Woche.

Sehr trockene Haut

Ist Ihre Haut in der Regel schon recht trocken und wird sie im Winter noch trockener, dann können diese Tipps Ihre Haut wieder beruhigen. Wenn Sie bereits eine (einfache) Routine für (sehr) trockene Haut anwenden, können Sie Ihre Routine mit dem Skin Recovery Super Antioxidans Serum auf das nächste Pflege-Level bringen, gefolgt von dem Moisture Renewal Oil Booster. Beenden Sie Ihre Routine mit einer reichhaltigen Tages- oder Nachtcreme für trockene Haut. Möchten Sie Ihre Haut über Nacht besonders intensive versorgen, verwenden Sie am besten die Skin Recovery Mask, über oder anstelle Ihrer Nachtcreme und wachen Sie mit weicher Haut auf.

Empfohlene Produkte

-15%
Alle Hauttypen
-15%
Trockene Haut
-15%
Alle Hauttypen
-15%
Trockene Haut

Kundenservice

Brauchen Sie Hilfe, um das passende Produkt für Ihren Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten verhelfen Ihnen gern zur besten Haut Ihres Lebens.

Newsletter

Werden Sie ein Paula‘s Choice Insider! Melden Sie Sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie auf Ihre nächste Bestellung 5 € Rabatt.