Wie du deine Haut im Winter richtig pflegst

Wenn es draußen kälter wird, wird die Haut oft am ganzen Körper trockener. Viele ändern daraufhin ihre ganze Pflegeroutine, was aber gar nicht nötig ist. Denn auch wenn deine Haut vielleicht ein wenig extra Pflege braucht, so hat sich doch dein Hauttyp nicht geändert – und damit muss es auch deine Routine nicht. Füge einfach eins oder mehrere Produkte hinzu, die extra Feuchtigkeit spenden und intensiv pflegen, um der Trockenheit entgegenzuwirken.

Schritt für Schritt

Eine trockenere Haut im Winter bedeutet also nicht, dass du alle deine Pflegeprodukte austauschen musst. Wie immer bei der Hautpflege ist es wichtig, genau auf deine Haut zu achten und zu versuchen, auf bestimmte Probleme oder Bedürfnisse entsprechend zu reagieren. In den meisten Fällen ist es völlig ausreichend, ein bis zwei Produkte zu ergänzen oder auszutauschen. Wichtig ist außerdem eine konsequente Basisroutine: Nutze immer einen Gesichtsreiniger, um Schmutz und überschüssigen Talg zu entfernen. Trage anschließend ein Exfoliant-Peeling auf, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Haut wieder zum Strahlen zu bringen. Exfoliants können auch Rötungen lindern, die in der kalten Jahreszeit häufig auftreten. Und natürlich gehört jeden Tag die Feuchtigkeitspflege dazu. Vergiss nicht, dass UV-Strahlung das ganze Jahr über schädlich ist – umso mehr, wenn sie von einer Schneedecke reflektiert wird. Geh also auch im Winter nie ohne Sonnenschutz von mindestens LSF 30 aus dem Haus.

Körperpflege

Im Winter braucht die Haut am Körper besonders gute Pflege, auch wenn sie die meiste Zeit verdeckt ist. Wird sie vernachlässigt, können abgestorbene Hautzellen zu sehr trockener, fahler und schuppiger Haut führen. Damit das nicht passiert, kannst du die Skin Revealing Bodylotion 10% AHA verwenden, um trockene Haut wieder geschmeidig zu machen. Selbst an Fersen und Ellenbogen funktioniert das wunderbar. Wenn du unter geröteten Unebenheiten oder Pickeln am Körper (Bacne) leidest, ist die 2% BHA Bodylotion eine ideale Lösung für dich. Um deine Haut noch besser zu schützen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, kannst du im Anschluss an dein Exfoliant-Peeling noch die Ultra-Rich Soothing Body Butter oder die Daily Replenishing Body Cream auftragen.

Trockene Haut im Gesicht

Wenn deine Haut im Winter plötzlich trocken wird, ist es vor allem wichtig, deine natürliche Hautbarriere zu schützen und gegebenenfalls wieder aufzubauen. Das Omega+ Complex Serum enthält viele Omega-Fettsäuren zu genau diesem Zweck. Das Serum hilft außerdem, Feuchtigkeitsverlust vorzubeugen und spendet intensiv Feuchtigkeit. Wenn du nach einem leichteren, aber dennoch wirksamem Serum suchst, um deine Routine zu ergänzen, ist unser Power Berry Serum das Richtige für dich. Seine zu 95% natürlichen Inhaltsstoffe regenerieren und revitalisieren die Haut und schützen sie außerdem vor Umweltschäden. Auch ein Gesichtswasser ist eine gute Möglichkeit, um die Hautoberfläche wieder aufzubauen und sie gesünder zu machen. Bei uns findest du das passende Gesichtswasser für deinen Hauttyp und deine speziellen Bedürfnisse.

Schuppige Haut

Bei trockener, schuppiger Winterhaut kann es verlockend wirken, zu einem Scrub-Peeling zu greifen. Allerdings können grobe, schrubbende Peelings die Haut schädigen, was zu noch mehr Feuchtigkeitsverlust und Trockenheit führt. Am besten ist es, abgestorbene Hautzellen mit einem AHA- oder BHA-Exfoliant zu entfernen. Wenn du üblicherweise ein flüssiges oder ein Gel-Exfoliant benutzt, versuche es stattdessen mit einer Lotion. Bei normaler bis trockener Haut ist das Skin Perfecting 8% AHA Lotion Exfoliant eine gute Wahl. Wenn du normalerweise fettige, Mischhaut oder zu Unreinheiten neigende Haut hast, aber unter trockenen Stellen leidest, greif zum Skin Perfecting 2% BHA Lotion Exfoliant. Für extra Feuchtigkeit und Elastizität kannst du nach dem Exfolieren den Hyaluronic Acid Booster auftragen.

Lippen

Die Lippen sind bei Kälte besonders empfindlich, weil sie weniger Fett produzieren als der Rest des Gesichts. Pflege sie im Winter deshalb besonders gut. Mit unserem Lippenbalsam LSF 50 pflegst und schützt du sie am Tag. Bei sehr trockenen, rissigen Lippen hilft der Lip & Body Balsam. Tipp: Massiere abends eine kleine Menge des Moisture Renewal Oil Boosters auf deine Lippen und trage anschließend den Lip & Body Balsam auf. Diese Lippenmaske für die Nacht zaubert dir einen Kussmund!

Hände

Kaltes, windiges und feuchtes Wetter lässt die Hände schnell trocken werden und schmerzen und die Nägel spröde und rissig werden. Unsere Ultra-Rich Soothing Body Butter schafft Abhilfe: Verwende sie, so oft du magst, um deine Hände zu pflegen und zu schützen – besonders nach dem Händewaschen. Der Lip & Body Balsam ist ein echtes Multitalent, das besonders auch die Nagelhaut pflegt. Zum Exfolieren deiner Hände ist ein AHA-Exfoliant gut geeignet. Hier kannst du nach Belieben die AHA-Bodylotion oder ein AHA-Exfoliant für das Gesicht nutzen. Tipp: Unsere Skin Recovery Gesichtsmaske kann auch als ultra reichhaltige Handcreme verwendet werden.

Rötungen

Niedrige Temperaturen und rauer Wind machen die Haut oft empfindlicher und reizen sie, was häufig zu Rötungen führt. Verwöhne deine Haut mit tollen, beruhigenden Inhaltsstoffen, um Rötungen zu lindern und dich wieder gut zu fühlen. Unser Moisture Renewal Oil Booster hilft der Haut, Feuchtigkeit zu speichern und macht Schluss mit trockener, schuppiger Haut. Er ist besonders auch für empfindliche Haut geeignet. Wer nach einem Serum sucht, das Feuchtigkeit spendet und zugleich Rötungen reduziert, ist mit dem Omega+ Complex Serum gut beraten, das die natürliche Hautbarriere regeneriert und schützt. Etwas extra Pflege gefällig? Leg vor dem Schlafengehen die Super Hydrate Overnight Gesichtsmaske als letzten Schritt deiner Routine auf. Die Maske reduziert Rötungen, beruhigt die Haut und spendet langanhaltende Feuchtigkeit, speziell für empfindliche Haut!

Sehr trockene Haut

Wenn du ohnehin schon trockene Haut hast, kann sie in den Wintermonaten extrem trocken werden. Eine gute Basisroutine für trockene Haut ist hier sehr wichtig. Ergänze deine Routine im Winter um das Skin Recovery Super Antioxidant Serum und den Moisture Renewal Oil Booster. Für ein Maximum an Feuchtigkeit, nutze die Clinical Ultra-Rich Nachtcreme als letzten Schritt deiner Abendroutine. In manchen Phasen kann eine Overnight Gesichtmaske die Rettung sein: Die Skin Recovery Maske spendet selbst der trockensten Haut intensiv Feuchtigkeit – damit du am nächsten Tag wieder mit einem strahlenden Teint aufwachst.

Extra Pflege

Ein feuchtigkeitsspendendes Serum hinzuzufügen oder dein flüssiges oder Gel-Exfoliant durch eine Lotionsvariante zu ersetzen, ist bei trockener Winterhaut schon sehr gut. Manchmal reicht ein wenig extra Pflege schon aus, um tolle Ergebnisse zu erzielen. Einmal pro Woche eine Overnight Gesichtsmaske aufzulegen, kostet wenig Zeit und lässt deine Haut am nächsten Morgen wieder frisch aussehen. Die Radiance Renewal Maske ist die richtige Wahl für einen strahlenden Teint; für extra Feuchtigkeit, greif zur Super Hydrate Overnight Gesichtsmaske. AHA-Exfoliants sind bei trockener Haut immer eine gute Idee. Mit dem Resist Advanced Smoothing Treatment 10% AHA gibst du deiner Haut einmal pro Woche ein Extra an Pflege, um sie wieder strahlen zu lassen.

Augen

Kälte und Wind können auch die empfindliche Haut im Augenbereich trockener werden lassen. Mit Sheabutter und Peptiden ist die Resist Anti-Aging Augencreme die ideale Augenmaske für die Nacht. Verabschiede dich von feinen Linien und sag Hallo zu langanhaltender Feuchtigkeit! Du willst eine besonders strahlende Augenpartie? Dann ist die Clinical Ceramide-Enriched Augencreme das Richtige für dich.

Empfohlene Produkte

Alle Hauttypen
Trockene Haut
Alle Hauttypen
NEUER
LOOK
Trockene Haut

Kundenservice

Brauchst du Hilfe, um das passende Produkt für dein Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten helfen dich gerne zur besten Haut deines Lebens.

Newsletter

Werde ein Paula’s Choice Insider! Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte auf deine nächste Bestellung 5 € Rabatt.