Pigmentflecken - Tipps gegen Anzeichen von Hautalterung auf der Körperhaut

Zumeist denken wir bei an Anzeichen von Hautalterung und Sonnenschäden zunächst nur an die in unserem Gesicht. Doch natürlich sollten wir auch den restlichen 95% des Körpers die verdiente Beachtung schenken. Wenn Sie Pigmentflecken auf Ihrer restlichen Körper haben ist es gut zu wissen, was Sie dagegen tun können.

Weiße Flecken auf der Haut

Weiße Flecken auf der Haut erscheinen oft an den Armen und Beinen, an Stellen, die der Sonne ausgesetzt sind. Sie unterscheiden sich nicht nur farblich von braunen Flecken. Die Ursache ist anders. Braune Flecken werden durch einen Überschuss an Pigmenten verursacht. Weiße Flecken entstehen hingegen, wenn Pigmente durch jahrelange Sonnenbestrahlung zerstört worden sind. Aufgrund des fehlenden Pigments erscheinen weiße Flecken auf der Haut. Es ist nicht genau bewiesen, warum an einigen Stellen weiße Flecken und an anderen Stellen braune erscheinen.

Obwohl weiße Flecken aussehen, um das sie sich sorgen müssen, sind sie unbedenklich. Leider können Sie nichts tun, um sie verschwinden zu lassen. Was Sie tun können, ist zu verhindern, dass Sie mehr weiße Flecken bekommen. Sie tun dies, indem Sie konsequent einen Breitband-Sonnenfilter (mindestens LSF 30) verwenden. Darüber hinaus können Sie andere Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, wie das Tragen von UV-beständiger Kleidung, spezielle Gewebe haben einen UV-Schutz bis zu 80. Und vor allem sollten Sie niemals Sonnenbaden.

Sie können versuchen, die weißen Flecken mit einem Selbstbräuner zu kaschieren. In diesem Fall tragen Sie den Selbstbräuner nur auf die weißen Flecken auf. Verwenden Sie ein Wattestäbchen oder einen Pad, um eine kleine Menge Selbstbräunung auf weiße Flecke aufzutragen. Warten Sie ein paar Stunden und sehen Sie, wie die Farbe aussieht. Sie können dies möglicherweise wiederholen, um die Farbe besser anzupassen.

Braune Pigmentflecken auf der Haut

Im Gegensatz zu weißen Flecken können Sie etwas gegen braune Flecken auf der Haut tun. Es gibt sowohl frei verfügbare Produkte als auch Produkte, die ein Hautarzt verschreiben kann, um die Sichtbarkeit von stark pigmentierten Flecken zu reduzieren. Mit der richtigen Behandlung können diese leicht nahezu unsichtbar werden.

Pigmentflecken sind normalerweise Begleiter anderer Anzeichen von Hautalterung, wie ein stumpfer Teint. Sie können den Teint und die Struktur Ihrer Haut mit einem AHA-Exfoliant deutlich verbessern oder, wenn Pickel ebenfalls eine Rolle spielen, einen BHA-Exfoliant benutzen. Dies sind die schnellsten und sanftesten Wege, um Ihre Haut wieder strahlen zu lassen.

Wie Sie Anzeichen von Sonnenschäden loswerden

Schützen Sie Ihre Haut das ganze Jahr über vor UV-Strahlung mit einem Sonnenschutz von mindestens 300. Dies ist wichtig, wenn Sie möchten, dass Ihre Haut glatt und eben aussieht. So verhindern Sie auch die Bildung neuer Pigmentflecken.

Inhaltsstoffe, die Ihre Haut strahlender aussehen lassen und die Pigmentflecken weniger sichtbar machen, sind Vitamin C, Niacinamid und Azelainsäure. Produkte mit diesen Wirkstoffen können getrennt, aber auch gleichzeitig verwendet werden.

Es ist wichtig zu wissen, dass Pigmentflecken dauerhaft bestehen können. Lassen Sie sich im Zweifellsfall von Ihrem Dermatologen beraten. Vielleicht ist eine Kombination von frei verfügbaren Hautpflegeprodukten mit einer Behandlung durch einen Dermatologen am besten für Sie. Es ist auch möglich, dass Ihr Arzt Ihnen bestimmte Pflegeprodukte verschreibt oder Sie eine Laserbehandlung in Betracht ziehen könnten. So können die grundsätzlichen Ursachen von übermäßiger Pigmentierung behandelt werden.

-15%
Für alle Hauttypen
Für alle Hauttypen
-15%
Für alle Hauttypen
Für alle Hauttypen
Normale Haut, Trockene Haut

Kundenservice

Brauchst du Hilfe, um das passende Produkt für dein Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten helfen dich gerne zur besten Haut deines Lebens.

Newsletter

Werde ein Paula’s Choice Insider! Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte auf deine nächste Bestellung 5 € Rabatt.