Pickel und Falten gleichzeitig bekämpfen: Das geht!

Es kann schwierig sein, die richtige Hautpflege für sich zu finden, wenn man nicht nur etwas gegen Falten, sondern auch gleichzeitig gegen unreine Haut unternehmen möchte; nicht zuletzt schon deswegen, weil es sich um zwei ganz unterschiedliche Hautprobleme handelt. Dabei kann die Lösung viel einfacher sein, als du vielleicht denkst – solange du die richtigen Produkte verwendest.

Schritt-für-Schritt gegen unreine Haut und Falten vorgehen

Etwas gegen unreine Haut oder Falten zu unternehmen ist eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Und wenn du gegen beides gleichzeitig aktiv werden möchtest, macht es die Wahl des richtigen Hautpflegeproduktes sogar noch etwas schwieriger. Produkte, die wirksam bei unreiner Haut sind, trocknen oftmals die Haut aus, was sich wiederum negativ auf die Hautalterung auswirkt. Und Produkte, die wirksam gegen Falten sind, haben oft eine fettende Textur, was Pickel und Mitesser sogar noch verschlimmern kann. Die nachfolgenden Tipps sollen dir dabei helfen, gesündere und jünger aussehende Haut zu erhalten.

Schritt 1: Ein sanfter Gesichtsreiniger

Wasche dein Gesicht zweimal täglich mit einem sanften Gesichtsreiniger, der gründlich reinigt, ohne deine Haut dabei auszutrocknen oder zu reizen. Wenn du viel Make-up verwendest, kannst du den Gesichtsreiniger abends mit einem weichen Waschlappen verwenden, um das Make-up restlos zu entfernen.

Verwende weder ein Stück Seife, noch einen Gesichtsreiniger, der deine Haut austrocknen könnte, denn dies kann unreine Haut noch zusätzlich verschlimmern. „Medizinische“ Gesichtsreiniger sind nur bedingt eine gute Option, da die aktiven Inhaltsstoffe meist einfach mit abgewaschen werden, während beispielsweise ein Gesichtsreiniger mit cremiger Textur die Poren verstopfen und sogar weitere Unreinheiten verursachen kann.

Schritt 2: BHA Peeling

Das wirksamste Mittel im Kampf gegen unreine Haut und Falten ist ein Exfoliant-Peeling mit BHA (auch bekannt unter dem Namen Salicylsäure). BHA erneuert die Oberfläche der Haut und dringt tief in die Poren ein, wo Verstopfungen und damit auch Mitesser entstehen. Entzündungsbedingte Hautrötungen werden vermindert und die Kollagenproduktion wird angeregt, was dir eine straffere und jünger aussehende Haut verleiht. Sichtbare Resultate kannst du meist schon nach ein paar Tagen verzeichnen. Verwende das Peeling mindestens einmal am Tag nach der Verwendung eines Gesichtsreinigers und ggf. eines Gesichtswassers. Steigere allmählich die Anwendungshäufigkeit des Peelings, da sich deine Haut erst an ein Peeling gewöhnen muss. (Verwende ein BHA Peeling nicht, wenn du gegen Aspirin allergisch bist.)

Wenn du zu hartnäckigen Unreinheiten neigst, kannst du nach der Verwendung eines BHA-Peelings zusätzlich auch ein Produkt mit Benzoylperoxid verwenden, das nicht abgewaschen werden muss und auf die entsprechenden Problemstellen aufgetragen wird. Das Produkt ist wirksam gegen Bakterien, die Entzündungen und Hautrötungen verursachen. Aufgrund der Europäischen Kosmetikverordnung sind die Clear Produkte von Paula’s Choice, die Benzyolperoxid enthalten, jedoch in Europa nicht erhältlich. Eine gute Alternative stellt aber das Clear Daily Skin Clearing Treatmentmit Azelainsäure dar.

Schritt 3: Serum

Die meisten Seren haben eine leichte Textur (ideal für unreine Gesichtspartien). Hochwertige Seren sind reich an Antioxidantien und hautregenerierenden Inhaltsstoffen. Diese lassen deine Haut wieder jünger aussehen und vermindern rote rote Flecken, die durch Unreinheiten entstehen. Verwende Seren für eine optimale Wirkung zweimal täglich. Ein Serum lässt sich auch wunderbar rund um die Augenpartie verwenden.

Schritt 4 (morgens): Tagescreme mit LSF

Ein Produkt mit Lichtschutzfaktor darf in deiner täglichen Hautpflegeroutine nicht fehlen. Verwende eine leichte Tagescreme mit einem LSF von mindestens 30, um vor Entzündungen (und Hautunreinheiten) und vor schädigenden UV-Strahlen geschützt zu sein (die wiederum Hautalterung und Faltenbildung verursachen können).

Schritt 5 (abends): Feuchtigkeitsspendende Nachtcreme

Eine Creme sollte deiner Haut Feuchtigkeit spenden und sie pflegen, ohne dass sie sich dabei beschwert und ölig anfühlt. Wenn du eher fettige Haut hast, sollten Sie eine leichte Lotion oder Gel mit Antioxidantien und beruhigenden Inhaltsstoffen verwenden. Diese Produkte kräftigen die natürliche Schutzschicht der Haut, vermindern rote Flecken und wirken dem Feuchtigkeitsverlust der Haut vor.

Neigst du zu trockener Haut rund um die Augenpartie? Dann empfehlen wir dir die Verwendung der Resist Anti-Aging Augencreme. Diese reichhaltige Creme spendet der Augenpartie nachhaltig Feuchtigkeit. Falls du aber bereits mit der Verwendung einer unserer Tages- oder Nachtcremes rund um die Augenpartie zufrieden bist, ist das natürlich genauso gut: Du musst nicht unbedingt eine separate Augencreme verwenden.

Teste Bakuchiol

Unser neuestes Produkt gegen Zeichen der Hautalterung ist das Clinical 0,3% Retinol + 2% Bakuchiol Treatment. Die Forschung zeigt, dass Retinol hilft, feine Linien und Falten zu reduzieren; es kann aber auch zu Unreinheiten neigender Haut helfen. Retinol hilft, die Talgproduktion fettiger Haut zu regulieren, wodurch die Poren weniger verstopfen und sich weniger Unreinheiten und Pickel bilden. Die 2% Bakuchiol in diesem Treatment stabilisieren das Retinol, wodurch der Wunderwirkstoff noch bessere Ergebnisse erzielen kann. Darüber hinaus wirkt Bakuchiol beruhigend und lindert Irritationen.

Empfohlene Produkte

Mischhaut, Fettige Haut
Alle Hauttypen
Mischhaut, Fettige Haut
Alle Hauttypen

Kundenservice

Brauchst du Hilfe, um das passende Produkt für dein Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten helfen dich gerne zur besten Haut deines Lebens.

Newsletter

Werde ein Paula’s Choice Insider! Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte auf deine nächste Bestellung 5 € Rabatt.