Tipps zur Verfei­nerung vergrösser­ter Poren

Zwei der hartnäckigsten Hautprobleme sind Mitesser und vergrößerte Poren. Die meisten Hautpflegeprodukte und Treatments erzielen eine kurzzeitige Verbesserung, aber machen das Problem langfristig nur noch schlimmer. Hier haben wir einige Tipps zusammengestellt, wie du aktiv gegen Mitesser und vergrößerte Poren vorgehen und nachhaltige Ergebnisse erzielen kannst.

Wie entstehen vergrößerte Poren?

Wenn deine Talgdrüsen zu viel Talg produzieren und dieser sich mit abgestorbenen Hautzellen in den Poren vermengt, kann das deine Poren verstopfen. Der Talg kann nicht wie gewohnt abgesondert werden, was dazu führt, dass sich die Poren weiten, somit sichtbarer werden und Mitesser entstehen können.

Was du tun kannst und was du vermeiden solltest

  • Verwende keine Hautpflegeprodukte, die deine Poren verstopfen oder die Talgproduktion anregen, wie z.B. fettige Cremes mit einer besonders reichhaltigen Textur (auf fettiger Haut), Make-up Produkte, die der Haut Feuchtigkeit entziehen, oder hautreizende Inhaltsstoffe wie Alkohol und Parfum.
  • Verwende nur einen milden, wasserlöslichen Gesichtsreiniger und niemals Stückseife. Die Inhaltsstoffe, die der Seife ihre feste Form geben, können die Poren verstopfen und die schützende Hautbarriere aus dem Gleichgewicht bringen.
  • Verwende ein Exfoliant-Peeling mit BHA (Salicylsäure) mit einer flüssigen oder einer Geltextur, das frei von hautreizenden Inhaltsstoffen ist. So werden abgestorbene Hautzellen von der Hautoberfläche und aus dem Poreninneren entfernt. Talg kann sich dann nicht länger ansammeln und die Poren bilden sich zu ihrer normalen Größe zurück.
  • Entferne überschüssigen Talg. Gesichtsmasken aus Tonerde absorbieren Talg und haben einen positiven Effekt auf die Haut. Probiere auch ein ölabsorbierendes Produkt in Kombination mit Make-up, wie z.B. den Paula’s Choice Shine Stopper mit Microsponge Technologie. Dieser absorbiert überschüssigen Talg den ganzen Tag über.
  • Eine Verbesserung der Zellerneuerung sorgt ebenfalls dafür, dass deine Poren wieder besser funktionieren. Produkte – einige davon verschreibungspflichtig – mit zellkommunizierenden Retinoiden oder Retinol (=Vitamin A) sind hier sehr wirksam. Diese Produkte gibt es für alle Hauttypen und können entweder separat oder in Kombination mit einem BHA-Exfoliant verwendet werden.
  • Verwende Produkte, die reich an Antioxidantien sind. Unsere Seren zum Beispiel unterstützen die Haut dabei, sich selbst vor schädigenden Umwelteinflüssen zu schützen. Bei fettiger Haut solltest du ein Produkt mit einer flüssigen oder einer Geltextur wählen.
  • Greif zu Produkten, die Niacinamid enthalten. Niacinamid (auch als Vitamin B3 bekannt) zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit für eine ganze Reihe an Hautproblemen aus. Es kann dazu beitragen, vergrößerte Poren sichtbar zu verfeinern, schlaffe Poren zu verkleinern, einen ungleichmäßigen oder fahlen Hautton zu verbessern, feine Linien und Fältchen zu mildern und eine geschwächte Hautoberfläche zu stärken.
  • Schütze deine Haut jeden Tag vor der Sonne! UV-Strahlen schädigen die Hautzellen, sodass ihre Funktion beeinträchtigt wird. Dadurch können die Poren ihre Form verlieren, sodass Talg nicht mehr richtig abgesondert werden kann, und sie vergrößern sich.

Probiere es auch mit diesen Tipps

Für den Fall, dass die oben genannten Empfehlungen und Produkte nicht die gewünschten Resultate erzielen, haben wir hier noch ein paar allgemeine Tipps zusammengestellt:

  • Entferne Mitesser mithilfe eines Komedonenquetschers. Indem du ihn vorsichtig nach unten drückst, hältst du das Risiko von Schäden an Haut und Poren gering. Wenn du Mitesser nicht entfernst, nehmen der Druck und die Schwellung zu, deine Poren vergrößern sich (möglicherweise dauerhaft) und es können Unreinheiten entstehen.
  • Suche eine/n professionelle/n Kosmetiker/in auf. Diese/r kann Mitesser entfernen, ohne deine Haut zu schädigen.
  • Vielleicht ist eine professionelle kosmetische Behandlung das Richtige für dich: Eine hochkonzentrierte AHA- oder BHA-Gesichtsmaske, Mikrodermabrasion oder eine Laserbehandlung können Mitesser und Milien bei allen Hauttypen sichtbar verringern. Bitte beachte: Diese Behandlung wirkt nur auf der Hautoberfläche und verbessert nicht den Zustand der Poren. Eine gute, tägliche Hautpflegeroutine ist deshalb trotzdem sehr wichtig.
  • Wähle dein Make-up sorgfältig aus und reinige deine Haut gründlich, bevor du schlafen gehst. Dickes, schweres Make-up, das z.B. dazu verwendet wird, rote Flecken und einen unebenen Teint abzudecken, verstopft die Poren.

Empfohlene Produkte

-15%
Für alle Hauttypen
Für alle Hauttypen
-15%
Mischhaut
-15%
Mischhaut, Fettige Haut
Fettige Haut

Kundenservice

Brauchst du Hilfe, um das passende Produkt für dein Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten helfen dich gerne zur besten Haut deines Lebens.

Newsletter

Werde ein Paula’s Choice Insider! Melde dich jetzt für unseren Newsletter an und erhalte auf deine nächste Bestellung 5 € Rabatt.