WAS IST ROSAZEA?

Rosazea ist eine chronische Hauterkrankung, die sich hauptsächlich im Gesicht zeigt. Die häufigsten Symptome sind anhaltende Rötungen, Beulen, Unreinheiten (bpw. Pickel) und sichtbare Blutgefäße. Rosazea ist am häufigsten bei Frauen über 30 mit einer hellen Haut vertreten.

WOHER WEIß ICH, OB ICH ROSAZEA HABE?

Rosazea ist bei jedem Betroffenen ein bißchen anders. Wenn Sie an Rosazea leiden, dann weist Ihre Haut normalerweise einige der folgenden Symptome auf, aber meistens nicht alle. Wie bei allen medizinischen Fragen ist es immer ratsam, besser einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie vermuten, dass Sie Rosazea haben.

Häufigste Symptome

  • Anhaltende Rötung.
  • Beulen und Pickel / Unreinheiten.
  • Sichtbare Blutgefäße.
  • Vergrößerte Poren.
  • Die Haut reagiert schnell auf Reize wie Wetter, stark gewürzte Speisen oder Rotwein.

Mögliche Symptome

  • Augenreizung / Entzündung.
  • Trockene Haut, die sich schuppt
  • Verdickte, raue und rote Haut
  • Schwellungen und Entzündungen

ENTWICKLUNG VON ROSAZEA

Das Fortschreiten von Rosazea hat mehrere Stadien. Im Allgemeinen beginnt Rosazea mit Rötungen an Wangen, Nase, Kinn und Stirn. Diese Röte kann unregelmäßig auftreten, also mal kommen und gehen. In einigen Fällen kann Rosazea auch an Hals, Brustkorb, Kopfhaut und / oder den Ohren auftreten. Mit der Zeit kann die Rötung dunkler oder pink bis lila werden und langsamer verschwinden. Sichtbare Blutgefäße können auch auftreten. Wenn Rosazea nicht behandelt wird, treten (noch mehr) Beulen und Pickel / Unreinheiten auf. In einem fortgeschrittenen Stadium kann die Haut an der Nase anschwellen (dies ist am häufigsten bei Männern mit Rosazea zu beobachten). Ein anderes häufiges Symptom von Rosazea sind gereizte und entzündete Augen.

URSACHEN VON ROSAZEA

Es ist keine eindeutige Ursache bekannt. Jeder kann grundsätzlich Rosazea bekommen, aber Frauen mit einem hellen Teint, die schnell erröten, haben ein größeres Risiko. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die Rosazea verschlechtern.

Erschwerende Faktoren.

  • Alkohol.
  • (Zu) warme Speisen und Getränke.
  • Stark gewürztes Essen.
  • Hormone
  • Reizende Inhaltsstoffe in der Hautpflege.
  • Stress.
  • Vasodilatative Medikamente und Medikamente mit Kortikosteroid.
  • Heiße Duschen.
  • Sonnenlicht.

BEHANDLUNG VON ROSAZEA

Seit Jahren verfolgen wir die Forschung auf dem Gebiet der Peptide. Anfangs war die Wissenschaft eher skeptisch, aber die neuesten Studien zeigen, dass gut formulierte Peptide auch gute Ergebnisse in der Hautpflege liefern. Die potenziellen Vorteile von Peptiden sind enorm und deshalb haben wir unseren Peptid Booster entwickelt. Der Booster enthält eine vielseitige Mischung aus bewährten Peptiden, Aminosäuren, hautpflegenden Inhaltsstoffen und Antioxidantien. Egal wie beeindruckend Peptide sind, Ihre Haut braucht immer mehr als einen einzelnen Wirkstofff, um gut versorgt und gepflegt zu sein. Deshalb enthält dieser Booster auch verschiedene Inhaltsstoffe, die unserem Prinzip des Wirkstoff-Cocktails entsprechen.

WAS MACHEN DIE PEPTIDE IM PEPTID-BOOSTER?

Rosazea ist leider nicht heilbar, kann aber behandelt werden. Haben Sie den Verdacht, dass Sie Rosazea haben? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt für die richtige Diagnose und einen Behandlungsplan.

Hautpflege für Rosazea-empfindliche Haut

Eine sanfte Hautpflege-Routine funktioniert am besten, wenn Sie Rosazea-empfindliche Haut haben und kann dazu beitragen, die Symptome dieser Erkrankung besser zu kontrollieren. Lesen Sie mehr>

EMPFHOLENE PRODUKTE

Kundenservice

Brauchen Sie Hilfe, um das passende Produkt für Ihren Hauttyp zu finden? Unsere Hautpflege-Experten verhelfen Ihnen gern zur besten Haut Ihres Lebens.

Newsletter

Werden Sie ein Paula‘s Choice Insider! Melden Sie Sich jetzt für unseren Newsletter an und erhalten Sie auf Ihre nächste Bestellung 5 € Rabatt.